header
Helmut Pleschke
navigation
  • Startseite
  • mein Euphonium
  • meine Posaune
  • Mein Digitalpiano
  • Posaunenchor
  • Kuhloschreibweise
  • Notendatenbank
  • Dixieland / Jazz
  • Orgelmusik / Drischner
  • PC am Vormittag
  • Links
  • Impressum
  • tonicafugata
  • Notendatenbank

     

    Die Idee:  Ende 2009 besuchte ich ein Konzert und hörte ein achtstimmiges Bläserensemble mit dem  Chorale St. Antoni. Sowohl das Stück selbst als auch die Art der Darbietung hat mich sehr angesprochen und ich plante für den kommenden Tag dieses Stück auf meinen Notenständer zu legen; dabei war ich sicher, dass sich diese Noten in meinem Notenschrank innerhalb der ca. 1,50 m langen Notenwerkbatterie befinden.

    Am nächsten Tag beganng meine Suche und ........ im vorletzten Heft fand ich dann dieses Haydn-Werk. Nach dieser unerfreulich langen Suche beschloss ich, meine Noten per Datenbank zu archivieren um zukünftige Suchen zu vereinfachen. Da ich mit meinem Notenschrank einen recht großen Teil der Standardposaunenchorliteratur abdecke, habe ich mich entschlossen, meine Datenbank allen Posaunenchormitgliedern zur Verfügung zu stellen. 

    Die Notenwerke werden händisch nach entsprechender Sichtung eingepflegt; dies erfordert aufgrund der Menge einige Zeit. Für manche Werke  wird auch ein Verwendungszweck bzw. die Eignung nach meiner persönlichen Bewertung eingefügt. Stimmenanzahl und Tonart sind ebenfalls für jedes Werk angegeben. 

    Zur Zeit  sind über 7000 Notentitel gespeichert; die Datenbank wird ständig erweitert.

    Stand:  <  26. Februar 2013  >

      ------------->   hier geht es zur Suchroutine ( diese wird auch noch ergänzt / erweitert ).

     

    Suchfähig wird auch bald die Stimmenanzahl sowie die  Tonart sein.

    Helmut Pleschke ( C ) HPL 01/2017